+49 771 9214 0 | info@3d-druck.mbk.de |

Hochauflösende Inkjet-Technologie

Hochauflösende Inkjet-Technologie

Die unterschiedlichsten Formen und Modelle können im 3D-Druckverfahren hergestellt werden. Eine besonders hohe Auflösung mit einer Schichtdicke von 15 µm macht unsere Bauteile präzise und so entsprechen sie dem Original (etwa beim Prototypenbau) bis in den Mikrometerbereich.


Die Inkjet-Technologie, wie sie für unsere Modelle und Bauteile angewandt wird, funktioniert folgendermaßen: Zunächst wird flüssiger Kunststoff in Schichten aufgetragen. Dieser wird dann mithilfe von ultraviolettem Licht ausgehärtet. Wir vermeiden Verformungen, die beim Entfernen des Supportmaterials durch den Wasserkontakt entstehen könnten, indem wir ein Material verwenden, das für dieses Verfahren entwickelt wurde.

Die minimalen Wandstärken liegen im glänzend, aufrechten Modus bei 0,2mm, aber empfohlen im normalen Druck bei 0,5mm Wandstärke.